Thema in Heft 02/2018: Macht und Pracht – das Leben an den Höfen des Barock

Sie wirken glamourös und prachtvoll, und doch zugleich oft bizarr und unverständlich – die Höfe der Frühen Neuzeit sind von heute aus gesehen eine ferne, fremde Welt: Da empfängt der Monarch seine Minister im Bett, das Volk darf ihm beim Frühstücken zusehen, Mätressen sind nicht nur geduldet, sondern haben sogar offizielle Funktionen, und selbst die Frage, wer mit wem wann sprechen darf, ist genau festgelegt. 

Das Heft erzählt von Hofzeremoniellen, Verhaltenskonventionen, Kommunikationsritualen, von Festen, Modetrends und Architektur, von Höflingen und diplomatischen Verstrickungen von Versailles über Weimar bis nach Wien. Damit zeichnet es ein Bild der gesellschaftlichen und machtpolitischen Spielregeln der frühen Neuzeit, deren Auswirkungen etwa in Frankreich mitunter bis heute zu beobachten sind.

Anzeigenschluss: 27. Februar 2018

Erstverkaufstag: 27. März 2018

Weitere Informationen finden Sie hier:

Überblick

Erscheinungsweise: 6x jährlich
Copypreis in €: 7,9
Druckauflage: 144.000 1

1 Verlagangabe

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner

Wählen Sie Ihr Land aus der Liste aus, um Ihren Ansprechpartner zu finden.

Um Ihren Ansprechpartner vor Ort zu finden, der Ihnen für all Ihre Fragen zur Verfügung steht, geben Sie die Postleitzahl Ihres Unternehmens ein.