Thema in Heft 04/2018: Die Gründerzeit – Die Industrialisierung in Deutschland

Wer den Mythos von „Made in Germany“ und die Deutschland AG verstehen will, muss den Blick in die Geschichte richten: In den Jahren ab 1830 fasste die Industrialisierung in Deutschland Fuß, wagemutige Unternehmer gründeten Firmen wie Siemens, Borsig, Thyssen, Krupp oder MAN, die oft bis heute Bestand haben.

Das Heft erzählt die Geschichte der Gründungen und Erfindungen in den Jahren der Industrialisierung, die Schicksale der Unternehmerfamilien und die der verelendeten Arbeiter, es berichtet von wachsenden Städten und ihren Problemen und von den politischen Ideen und Utopien, die mit dem Zeitalter der Maschinen auch in Deutschland Einzug hielten. Es ist ein Heft über einen fundamentalen Wandel in der Arbeits- und Unternehmenswelt, dessen Folgen über Generationen spürbar blieben.

Anzeigenschluss:  26. Juni 2018

Erstverkaufstag:  24. Juli 2018

Überblick

Erscheinungsweise: 6x jährlich
Copypreis in €: 7,9
Druckauflage: 144.000 1

1 Verlagangabe

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner

Wählen Sie Ihr Land aus der Liste aus, um Ihren Ansprechpartner zu finden.

Um Ihren Ansprechpartner vor Ort zu finden, der Ihnen für all Ihre Fragen zur Verfügung steht, geben Sie die Postleitzahl Ihres Unternehmens ein.