Thema in Heft 01/2018: Trümmer, Frieden, Neuanfang – die Nachkriegszeit in Deutschland, 1945-1949

Die Zeit nach dem zweiten Weltkrieg brachte dramatische Umbrüche im Leben der Deutschen. Millionen hatten Obdach und Heimat verloren, mehr als zehn Millionen Flüchtlinge strömten in das durch den Krieg verkleinerte Deutschland. Der deutsche Staat war zerschlagen und besetzt. Die Besatzungsmächte versuchten, die Deutschen für sich zu gewinnen und in ihrem Sinn zu beeinflussen. Alte und neue politische Parteien entstanden, Tauschhandel und Schwarzmärkte bestimmten das wirtschaftliche Leben, Hunger den Alltag von Millionen Menschen.

Unter dem Einfluss der Besatzungsmächte formierten sich schrittweise zwei deutsche Staaten mit unterschiedlichen kulturellen Lebenswelten; die Folgen dieses Bruchs wirken bis heute nach. Das Heft zeichnet mit vielen Dokumenten und Zeitzeugenberichten die Lebenswirklichkeit der Jahre 1945-49 nach.

Anzeigenschluss:  02. Januar 2018

Erstverkaufstag:  30. Januar 2018

Weitere Informationen finden Sie hier:

Überblick

Erscheinungsweise: 6x jährlich
Copypreis in €: 7,9
Druckauflage: 144.000 1

1 Verlagangabe

Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner

Wählen Sie Ihr Land aus der Liste aus, um Ihren Ansprechpartner zu finden.

Um Ihren Ansprechpartner vor Ort zu finden, der Ihnen für all Ihre Fragen zur Verfügung steht, geben Sie die Postleitzahl Ihres Unternehmens ein.